Kirsten Dunst schwärmt von den gemeinsamen Dreharbeiten mit ihrem Verlobten Jesse Plemons.
Die zwei Schauspieler standen kürzlich gemeinsam für das Western-Drama ‚Power of the Dog‘ vor der Kamera, in dem sie ein Paar mimen. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der Stars: 2016 lernten sie sich während des Drehs zur Serie ‚Fargo‘ kennen und lieben. Die 39-Jährige hofft, dass noch viele weitere gemeinsame Projekte des Paars anstehen.

„Wir haben tatsächlich mit Tanya Seghatchian [‚Power of the Dog‘-Produzentin] darüber gesprochen, was Jesse und ich als nächstes tun sollten. Wir haben einige Ideen und Jesse und ich wollen definitiv ein weiteres Projekt machen. Er ist mein Lieblingsschauspieler zum Zusammenarbeiten“, verrät die ‚Spider-Man‘-Darstellerin.

Im Gespräch mit ‚The Hollywood Reporter‘ führt Kirsten aus, was den gemeinsamen Dreh so besonders machte. „Es ist lustig, mit jemandem so anständig zu sein, mit dem du ein Kind hast“, lacht sie. Gemeinsam zieht das Paar die Söhne Ennis (3) und James Robert (6 Monate) groß. „Gott sei Dank hatte ich Jesse am Set, um ehrlich zu sein. Immerhin haben wir zusammen im Wohnwagen zu Mittag gegessen und es gab eine Atempause und wir fuhren zusammen nach Hause. Ich konnte sagen, was auch immer. Ich hatte ihn.“

©Bilder:Bang Media International