Königin Elizabeth II.: Sie hat schon über die Schirmherrschaften entschieden

Wusstest Du schon...

The Rolling Stones könnten ihre ‘Arbeitsweise’ wegen der Pandemie ändern

Queen Elizabeth II. hat Berichten zufolge bereits entschieden, wer die Schirmherrschaften des Herzogs und der Herzogin von Sussex übernehmen wird.
Prinz Harry und Herzogin Meghan kehrten Anfang 2020 Großbritannien und somit den royalen Pflichten den Rücken und fingen in Kalifornien ein neues Leben an.

Vergangene Woche dann, bestätigten Harry und Meghan, dass sie nicht als berufstätige Mitglieder des britischen Königshauses zurückkehren werden, wobei ihre Rollen nun neu besetzt werden müssen. Ein Insider steckte der Zeitung ‘Daily Mirror’: “Zu dem Zeitpunkt, als klar war, dass der Herzog und die Herzogin nicht die Absicht hatten zurückzukommen und Teil des Teams zu sein, hat die Königin schon vor langer Zeit ihre Entscheidung über ihre bevorzugten Kandidaten getroffen.”

Berichten zufolge soll Prinzessin Anne (70) Prinz Harry (36) als Generalkapitän der Royal Marines ersetzen, während Prinz Edward (56) Herzogin Meghan (39) als Schirmherrin des Nationaltheaters nachfolgen könnte. Harrys Schirmherrschaft als Ehrenkommandant der Luftwaffe der Royal Air Force Honington – die er seit 2008 innehat – wird wahrscheinlich an seinen Bruder Prinz William übergehen. Wer Harrys Schirmherrschaft über die Rugby Football Union und die Rugby Football übernimmt, ist noch nicht klar. Herzogin Meghan erhielt als Senior Royal auch die Schirmherrschaft für die Association of Commonwealth Universities. Diese könnte an Sophie, Gräfin von Wessex, gehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Ihr Leben hatte vor dem Aktivismus “keine Bedeutung”

Anya Taylor-Joy: Das Schachspiel brachte ihr viel über das Leben bei

Sigourney Weaver: Hollywood ist auf einem guten Weg!

Was sagst Du dazu?