Konzert-Chaos: Wie quer denkt Nena?

Wusstest Du schon...

Prinz Philip: Der Herzog von Edinburgh ist tot!

Endlich wieder Konzerte! Nach und nach werden Lockdown-Regeln gelöst, und vor allem bei Künstlern dürfte Erleichterung herrschen, denn kaum ein Wirtschaftszweig hat so gelitten wie die Kultur. Auch Nena (61) steht wieder auf der Bühne.

"Holt euch eure Freiheit zurück"

Doch jetzt gibt es den ersten handfesten Skandal. Ein Video auf Twitter zeigt die Sängerin ('99 Luftballons') wie sie scheinbar ihr Publikum in Berlin ermutigt, gegen Corona-Regeln zu verstoßen. Regeln, die die Zuschauer mit dem Betreten den Konzertgeländes in Berlin eigentlich anerkannt haben. Sicherheit wollte der Veranstalter unter anderem mit abgegrenzten Bereichen schaffen, markiert durch Getränkekisten. Doch das war Nena offenbar nicht volksnah genug. Mit den Worten "Holt euch eure Freiheit zurück" forderte der Star seine Fans auf, näher an die Bühne zu kommen. Ein Alptraum für jeden Veranstalter, der offenbar hinter den Kulissen versuchte, die Veranstaltung weiter unter Kontrolle zu halten.

Nena ruft das Ordnungsamt auf den Plan

Nena ging daraufhin in die Offensive: "Mir wird hier gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht." Sie fügte hinzu, dass sie das doch jedem selbst überlassen wolle — genauso wie die Entscheidung, ob sich jemand impfen lässt. Damit machte die Sängerin eigentlich klar, wie sie denkt. Weitere Drohungen fruchteten nicht: "Schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier herunter."

Das anwesende Ordnungsamt entschied sich schließlich wohl für einen Kompromiss. Wie der 'Tagesspiegel' berichtete, brach man das Konzert vor der Zugabe, nach Beendigung des Hauptkonzertes, ab. Das Publikum reagierte gespalten. Auf Twitter berichten einige, dass sie das Konzert vorzeitig verließen, andere geben sich mit den üblichen Sprüchen über Freiheit trotzig. Die Sängerin selbst dürfte damit den Eindruck, sie umgebe ein Querdenker-Geruch, weiter Vorschub geleistet haben. Im März hatte Nena auf Instagram Teilnehmern einer Anti-Lockdown-Demo gedankt.

Bild: Jens Büttner/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Oli.P : Alles für die Umwelt

Prince Damien: Seine Schulzeit war eine einzige Qual

Nicole Richie: An ihrem Geburtstag fing sie Feuer

Was sagst Du dazu?