Kris Jenner: Die Kinder stehen an erster Stelle

Wusstest Du schon...

YUNGBLUD veröffentlicht Denzel Curry-Kollaboration ‘Lemonade’

Kris Jenner steht Kim Kardashian während ihrer Scheidung mit wertvollen Ratschlägen zur Seite.
Die Reality-Darstellerin lässt sich gerade von ihrem Noch-Ehemann Kanye West scheiden, mit dem sie die vier Kinder North (7), Saint (5), Chicago (3) und Psalm (23 Monate) hat. Halt während dieser schwierigen Zeit findet Kim bei ihrer Mutter, die schließlich selbst zwei Scheidungen hinter sich hat. Ihre Ehen mit Robert Kardashian sowie Caitlyn Jenner scheiterten beide. Immerhin kann Kris nun mit ihrer Tochter teilen, was sie aus dieser Zeit gelernt hat.

„Ich denke, die wichtigste Sache, die ich aus meinen Erfahrungen gelernt habe, ist, dass die Kinder zuerst kommen“, offenbart die 65-Jährige im Gespräch mit dem ‚WSJ.‘-Magazin. „Wenn du das im Gedächtnis behältst und weißt, dass sie dich da durchbringen, dass dich Liebe da durchbringt, dann weißt du, [dass du es durchstehst] egal wie weh es tut.“

Kris selbst habe ihre eigenen Bedürfnisse ihrem Nachwuchs zuliebe stets hintenangestellt. Als Beispiel erzählt sie: „Ich brachte einst alle ins Bett und dann wurde ich wütend oder ging in mein Zimmer und weinte mich in den Schlaf. Aber ich wollte vor den Kindern keine Mitleids-Party schmeißen.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Scott Eastwood: Ju-Jutsu mit Guy Ritchie

Olly Alexander: Solo-Projekt fühlt sich befreiend an

Zack Snyder hofft auf weitere DC-Filme

Was sagst Du dazu?