Kristen Stewart: Prinzessin Diana war einfach da

Wusstest Du schon...

Justin und Hailey Bieber: Thanksgiving mit seinem Vater

Kristen Stewart war beeindruckt von Dianas Präsenz.
Die 31-jährige Schauspielerin verkörpert die verstorbene Prinzessin in dem mit Spannung erwarteten Film ‚Spencer‘. Während der Dreharbeiten beschäftigte sich Kristen intensiv mit dem Leben Dianas, die 1997 bei einem Autounfall ums Leben kam. Insbesondere Dianas Präsenz machte dabei einen besonderen Eindruck auf den Hollywoodstar. Während des Filmfestivals in Venedig erklärte Kristen: „Auch an ihren schönsten und bedeutendsten Tagen hatte man das Gefühl, dass sie jeden Moment ihre Schuhe ausziehen, nach draußen gehen und dich nach deinem Befinden fragen könnte. Sie hatte diese Ehrlichkeit. Es ist schwer das auszustrahlen, wenn man High-Heels trägt und so aussieht, als dürfte einem niemand zu nahe kommen. Wir werten das als Schönheit, aber sie war wirklich in der Lage, einfach da zu sein; sie war so präsent — das mag ich am meisten an ihr.“

‚Spencer‘ lässt die Weihnachtstage 1991 Revue passieren. Der Streifen zeigt Stewart als Diana, die sich während der Feierlichkeiten auf dem Sandringham Estate der britischen Königin dazu entschließt, ihre Ehe mit Prinz Charles zu beenden. Damit die Geschichte authentisch erzählt werden kann, probte Kristen im Vorhinein sogar mit königlichen Beratern. Sie erzählt weiter: „Wir hatten königliche Berater, die uns all die Dinge erklärten, die wir als Außenstehende nicht wissen können.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?