Kristen Wiig: Mutter von Zwillingen!

Wusstest Du schon...

Amber Heard: Johnny muss 7 Millionen blechen!

Kristen Wiig ist offenbar zu Beginn des Jahres Mutter von Twins geworden.
Die Schauspielerin und ihr Verlobter Avi Rothman haben laut dem ‘People’-Magazin dank einer Leihmutter gleich doppelten Nachwuchs bekommen und sind nun stolze Eltern von Zwillingen.

Eine offizielle Bestätigung gibt es bisher nicht von Seiten des Paars. Letzten Monat deutete die Blondine allerdings während des Muttertags-Specials von ‘Saturday Night Live’ an, dass sie kurz davor steht, selbst Mama zu werden. "Ich weiß nicht, ob ich meine Mama die ersten 45 Jahre meines Lebens wirklich wertgeschätzt habe. Aber dieses Jahr fühle ich mich besonders dankbar für ihren Rat, für ihre Liebe", gestand Kristen. Ihr nächster Satz wirkt rückblickend äußerst vielsagend: "Ich bin so dankbar für all die Dinge, die sie mir beigebracht hat, wie etwa die Vorbereitung darauf, selbst Mama zu werden."

Mit ihrem Schauspielkollegen ist die 46-Jährige seit knapp vier Jahren zusammen, im letzten Jahr verlobte sich das Paar. Der gemeinsame Nachwuchs macht das Familienglück der Stars nun perfekt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: Seit März hat sie ihren Verlobten nicht gesehen

Sacha Baron Cohen verblieb für Borat-Sequel fünf Tage lang in seiner Rolle

Harrison Ford: Projekt mit ‘Hangover’-Star Ed Helms

Kommentare

  • Nina

    Geschrieben am 6. September 2020

    Antworten

    Wir leben in einer erstaunlichen Zeit, in der es für alle kinderlosen Paare möglich wurde, Eltern ihres Kindes zu werden. Vielleicht gibt es in Europa Probleme mit dem gesetzlichen Rahmen, gerade weil es in diesem schwierigen Bereich einen Mangel an professionellen Ärzten gibt. Genetik und Fortpflanzung sind keine Witze. Ich hatte das Glück, eine Klinik in der Ukraine zu finden, wo ich die Dienste der Leihmutterschaft in Anspruch nehmen konnte. Es handelt sich um die Klinik von Professor Feskov in Charkiv, sie wird auch Feskov-Gruppe für menschliche Fortpflanzung genannt. Dank professioneller Ärzte wurde ich die Mutter eines wunderschönen Jungen. Es gab keine Probleme, die Ukraine und die Dokumente zu verlassen. So kann ich allen Zweiflern sagen: Haben Sie keine Angst, Sie können bis ans Ende der Welt gehen, um Ihr Kind zu holen, und die Ukraine ist nicht das Ende der Welt

Was sagst Du dazu?