© Instagram.com/kyliejenner/

Kylie Jenner räumt mit OP-Gerüchten auf

Wusstest Du schon...

Jake Gyllenhaals neues Projekt ‚The Division‘ nimmt Form an

Um den Kardashian-Jenner-Clan ranken sich viele Gerüchte. Einige davon halten sich besonders hartnäckig. Zum Beispiel, dass sich das jüngste Familienmitglied, Kylie Jenner (19), schon mehrfach unters Messer gelegt haben soll. Das wollte sie nicht auf sich sitzen lassen und bezog nun in einem Frage-Antwort-Video Stellung. „Ich habe keine Po-Implantate“, sagte Jenner in dem Clip, den sie auf ihrer Homepage veröffentlichte. Für ihre pralle Kehrseite hat sie laut US Weekly eine einfache Begründung parat: „Ich habe immer um die 54 Kilo gewogen und war sehr dünn. Jetzt bin ich bei 61, aber das ist okay. Ich mag die Stämmigkeit.“

Der Reality-Star stritt auch ab, bei seinem Gesicht nachgeholfen zu haben: „Leute haben angefangen, das zu sagen, als ich 16 Jahre alt war. Denkt ihr, Kris Jenner würde es mir mit 16 erlauben, eine Wangen- und Kiefer-Operation durchzuführen? Niemals“. Und wie sieht es mit ihren Brüsten aus? Darüber habe sie bereits nachgedacht, doch dann fragte sie sich, warum man die ruinieren solle. Sie habe von Natur aus einen schönen, wenn auch eher kleinen Vorbau. „Ich bin nicht dagegen, aber im Moment ist es nichts für mich“, so Jenner. Dass sich das Küken der Familie seine Lippen aufspritzen ließ, daraus macht die 19-Jährige jedoch kein Geheimnis mehr. Im Rahmen der Show „Keeping Up With The Kardashians“ sprach sie auf Anraten ihrer Halbschwester Khloé (32) offen über den Eingriff.

So sieht Kylie Jenner aus, wenn sie Kim Kardashians Look klaut

(elh/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Meghan kämpft an der Seite ihrer Mutter für den guten Zweck

Julian Fellowes: ‚Downton Abbey‘-Dreharbeiten wie Klassentreffen

Nicki Minaj: Neues Diesel-Gesicht

Was sagst Du dazu?