Lady Gaga: Dank an Feuerwehrleute

Wusstest Du schon...

Jennifer Lopez hatte ein Zuckerproblem

Lady Gaga bedankt sich bei den Feuerwehrleuten in Kalifornien.
Das Zuhause der Chartstürmerin ist in Gefahr, weil die verheerenden Brände bereits große Verwüstung nach sich zogen. Nun wandte Gaga sich via Twitter an die Öffentlichkeit, um den Rettungsteams für ihren Mut und die harte Arbeit zu danken. Sie schrieb auf der Mikro-Blogging-Plattform: "Ich bin so dankbar, ich liebe euch und Gott beschütze euch. An all die Feuerwehrmänner und Ersthelfer, die weiterhin gegen dieses Feuer kämpfen. Ihr riskiert euer Leben für uns und ich fühle mich wegen eurem Mut so demütig. Ihr seid unsere Helden. #WoolsleyFire"

Zuvor hatte Gaga zugegeben, nicht genau zu wissen, ob ihr eigenes Zuhause sicher sei und auch Popstar-Kollege Liam Payne fürchtet derzeit noch um sein Anwesen in Kalifornien. Er rief diejenigen, die sich noch in der Gegend befinden, in der das Feuer tobt, dazu auf, "sich in Sicherheit zu begeben" und "unnötige Risiken" zu vermeiden. Außerdem erklärte der Star, der Gedanke daran, sein Zuhause in Malibu verlieren zu können, sei schrecklich für ihn, weil er so viele wunderbare "Erinnerungen" damit verbinde.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Lopez: Knallhartes Training

Timur Bartels: Wichtige Vorgeschichte

Annemarie Eilfeld: Geht sie nach Hollywood?