Lady Gaga ist erleichtert

Wusstest Du schon...

Eminem jagt den Erfolg der ‘The Marshall Mathers LP’

Lady Gaga ist froh über die Ergreifung ihre Hundeentführer.
Die 35-jährige Sängerin erlebte im Februar einen ziemlichen Schock: Zwei ihrer drei geliebten Französischen Bulldoggen wurden während eines Gassi-Gangs auf brutale Weise entführt. Der Hundesitter Ryan Fischer erlitt im Zuge der Attacke eine Schussverletzung, kam jedoch mit dem Leben davon. Nun wurden die drei Entführer sowie eine Mitwisserin festgenommen. Sie erhalten eine Anklage wegen Verschwörung zum Raub, tatsächlichem Raub sowie versuchtem Mord. Insider verrieten nun gegenüber ‚People‘, dass Gaga „sehr erleichtert“ darüber sei, dass die Peiniger ihrer Vierbeiner hinter Schloss und Riegel sitzen. „Es war ein Albtraum für sie“, steht in der Publikation zu lesen.

Die Musikerin hatte eine halbe Million Dollar (ca. 416.000 Euro) für Hinweise auf den Verbleib ihrer Hunde geboten. Als eine 50-jährige Frau dann plötzlich mit den Tieren auftauchte, riet die Polizei der ‚Poker Face‘-Interpretin dazu, das Geld nicht herzugeben, da unklar war, wie die Dame an Gagas Bulldoggen gekommen war. Auch der Vater des Stars, Joe Germanotta, freute sich über die Festnahmen. Er erklärte: „Das sind großartige Neuigkeiten.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Britney Spears: Ihr Tourmanager packt aus

Liam Payne ist zu naiv

Michael K. Williams: Überdosis

Was sagst Du dazu?