Lady Gaga übte ihre Rede als kleines Kind

Wusstest Du schon...

Dieter Bohlen verrät auf Instagram ein Geheimis

Lady Gaga übte als Kind ihre Oscar-Rede.
Die 32-jährige Sängerin konnte am Wochenende ihren ersten Academy Award für den Song ‚Shallow‘ aus dem Streifen ‚A Star is Born‘ mit nach Hause nehmen. Nun verrät sie, dass sie ihre Dankesrede schon seit zwei Jahrzehnten fertiggestellt hatte. In der Talkshow ‚Jimmy Kimmel Live!‘ verriet Gaga: "Ich hatte einen Job, seit ich 14 bin, da ich mehr Geld brauchte. Manchmal war ich einfach so im Restaurant, ohne etwas zu tun zu haben. Und dann sagte ich einfach ‚Ich würde gerne der Academy für diese große Ehre danken. Ich wollte mein ganzes Leben lang Schauspielerin werden.‘ Ich übte meine Rede und alle in der Bar lachten sie tot und sagten ‚Das wird niemals passieren.’"

Und obwohl die ‚Born This Way‘-Interpretin über zwei Jahrzehnte an ihrer Dankesrede feilen konnte, kann sie sich nach den Oscars laut eigener Aussage gar nicht mehr an ihre Worte erinnern. In der Sendung ‚Good Morning America‘ verriet Gaga: "Ich kann mich nicht erinnern, was ich gesagt habe. Es ist ein Traummoment und alles, worauf du hoffen kannst, ist, dass du etwas sagst, das die Menschen erreichen wird, dass sie sich inspiriert fühlen, denn wenn du gewinnst, geht es nicht um uns, sondern darum, was wir der Welt geben können."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simone Ballack: So fand sie Halt nach Emilios Tod

Anne Wünsche ist wieder schwanger: Hasskommentare lassen nicht auf sich warten

Dave Grohl: Das sagt er zum ‘Nevermind’-Cover-Rechtsstreit