Lamar Odoms Tanz-Therapie

Wusstest Du schon...

Promi-Bild des Tages

Lamar Odom findet es sehr wohltuend, über seine Vergangenheit zu sprechen.

Der Basketball-Star litt an zwölf Krampfanfällen und sechs Schlaganfällen ebenso wie an Lungenversagen, Nierenrupturen und sein Herz hörte bereits zwei Mal auf zu schlagen. Der 39-Jährige gab aber zu, es hätte ihm gutgetan, bei ‚Dancing with the Stars‘ darüber zu sprechen.

Er verriet, dass er sich jedes Mal, wenn er die Geschichte erzählt, wie bei einer Therapie-Sitzung fühlen würde und er das als sehr therapeutisch ansehen würde. Auch das Betreten der Tanzfläche käme für ihn schon einer Therapie gleich. Außerdem ist der Star seinen Fans sehr dankbar für die Unterstützung und versprach, nächste Woche besser zu tanzen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rumer Willis: Ihren Eltern für immer dankbar

Noel Gallagher: Kein Fan von Reggae-Covern von Oasis-Songs

Kerry Katona: Ein böser Geist soll es auf ihren Sohn abgesehen haben

Was sagst Du dazu?