Laura Marling: 2021 keine Auftritte?

Wusstest Du schon...

Sophia Thomalla: Seht her, wie verliebt ich bin!

Laura Marling rechnet erst 2022 wieder mit Live-Auftritten.
Die 30-Jährige gehört zu den Künstlern, die im Jahr 2020 eigentlich Konzerte hatten geben wollen, wegen der globalen Pandemie aber alle Auftritte absagen mussten. Die Sängerin bewundert jetzt den Optimismus anderer Musiker, die Gigs für 2021 gebucht haben. Sie selbst rechnet allerdings nicht damit, vor 2022 wieder auf einer Bühne zu stehen. Tatsächlich hält sie es sogar für unverantwortlich, Konzerte veranstalten zu wollen, bis das Coronavirus vollständig unter Kontrolle ist.

Sie sagte dem ‚MOJO‘-Magazin: „Ich weiß nicht, wie die Leute Shows buchen können, bei denen für mich so klar ist, dass sie wieder gecancelt werden müssen. Ich bewundere den Optimismus, aber ich bin nicht so drauf. Ich glaube nicht, dass es eine verantwortungsvolle Art und Weise gibt, eine Show zu zeigen, bis es einen Impfstoff gibt.“ Auch die Idee von sozial distanzierten Gigs gefällt der Musikerin nicht besonders, weil sie darin nicht das Konzert-Feeling sehen kann, das man sich als Musiker auf der Bühne eigentlich wünschen würde. „Man will nicht 20 Leute klatschen hören.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Angelina Jolie über die Vielfalt des Eternals-Casts: „So hätte es schon immer sein sollen“

Emily Blunt: Rolle in Christopher Nolans ‘Oppenheimer’?

Ed Sheeran kündigt ‚Equals Listening Experience‘-Event an

Was sagst Du dazu?