Laura Marling hat eine Comeback-Tournee für das Vereinigte Königreich angekündigt.
Die 30-jährige Sängerin wird ihre ‚Laura Marling Solo‘-Tour am 22. Mai in Manchester beginnen, die von drei Shows in London gefolgt wird.

Des Weiteren wird Laura am 24. Mai beim Brighton-Musikfestival zu bewundern sein. Die Tickets für die Tournee der blonden Musikerin sind ab Freitagmorgen (21. Februar) erhältlich. Vor der Tournee in England wird die ‚Goodbye England‘-Hitmacherin, die bei den BRIT Awards 2011 die Auszeichnung für die beste britische Solokünstlerin gewann, nach Europa reisen. Am 14. Mai wird Laura in Schweden auftreten, bevor sie sich auf den Weg nach Dänemark, Deutschland, in die Niederlande und Frankreich macht. Im letzten Jahr trat sie im Londoner Hyde Park an der Seite von Bob Dylan und Neil Young auf. In einem Interview mit der ‚The Guardian‘-Zeitung enthüllte die ‚Master Hunter‘-Künstlerin, warum sie eine Pause von der Musikbranche brauchte: "Ich hatte keine Identität. Es war wirklich, wirklich, wirklich schwierig. Ich war sozial bankrott. [Es war eine] krasse Null-Zeit. Ich fühlte mich irgendwie so, als ob ich kein Geschlecht hatte – ich hatte viel Gewicht verloren, deshalb hatte ich keine femininen Merkmale mehr. Ich sah wie ein Junge aus. Es war eine ziemlich gute Erfahrung davon, in dieser Welt eine nicht-sexualisierte Präsenz zu sein, wie ein Eunuch."