Laura Mvula und Biffy Clyro-Leadsänger Simon Neil veröffentlichen ‘What Matters’-Duett

Wusstest Du schon...

Hailey Bieber: Voller Schuldgefühle in die Ehe

Laura Mvula und Simon Neil haben ihr Duett ‘What Matters’ auf den Markt gebracht.
Die Zusammenarbeit der 34-jährigen Singer-Songwriterin und des Biffy-Clyro-Frontmanns ist auf dem anstehenden Album ‘Pink Noise’ von Mvula zu finden, das am 2. Juli erscheint.

Die beiden Stars spielten bereits im Februar den Track für das Live-Stream-Event ‘Laura Mvula Presents…Under A Pink Moon’ und die Fans können sich den Auftritt ab jetzt auf Abruf ansehen. ‘Pink Noise’ ist eine fröhliche Sammlung von 80er Disco-beeinflusstem Pop, auf die die Singles ‘Church Girl’, ‘Safe Passage’ und ‘Got Me’ folgen, von denen letztere kürzlich den Krystal Klear Remix bekommen hatte.

Unterdessen gab Laura kürzlich zu, dass ihr Ego extrem verletzt war, nachdem sie von ihrem Plattenlabel fallengelassen wurde. Die Musikerin bezweifelte, dass sie eine neue Platte veröffentlichen würde, nachdem sie 2017 per E-Mail von Sonys RCA Victor-Label fallengelassen worden war. Und die ‘Got Me’-Sängerin gab zu, dass es ihr zu der Zeit wirklich schwerfiel, “einen Sinn darin zu finden und sich davon zu erholen”.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shanna Moakler möchte ihre Ehe- und Verlobungsringe versteigern

Herzogin Meghans Vater Thomas Markle droht mit Gerichtsprozess

Ariel Winter: Therapie ist “der beste Teil meiner Woche”

Was sagst Du dazu?