Lenny Kravitz ließ sich von Michael Jackson inspirieren

Wusstest Du schon...

“Star Wars”: Welche Folgen hat der Tod von Leia?

Lenny Kravitz schwärmt von Michael Jackson, der einen großen Einfluss auf seine Musikkarriere hatte.
Der ‘Are You Gonna Go My Way’-Hitmacher erinnert sich noch ganz genau an sein allererstes Konzert. Damals besuchte er die Show der Jackson 5 im Madison Square Garden in New York. Seit diesem Tag war er ein großer Fan des inzwischen verstorbenen King of Pop. Als er 2001 mit dem Star für dessen Album ‘Invincible’ zusammenarbeiten durfte, erfüllte sich ein Lebenstraum für ihn. Im Interview mit der Zeitung ‘The Guardian’ erzählte der 53-Jährige: "Er ist die Person, die es für mich möglich gemacht hat. Er liebte es, mit mir zusammen zu arbeiten. Er bat mich darum, ihn zu pushen. Ich tat es."

Auch wenn Jackson 2009 im Alter von 50 Jahren tragischerweise ums Leben kam, hört man die beiden noch einmal gemeinsam auf Lennys elftem Album ‘Raise Vibration’, welches im September auf den Markt kommt. Wie der Sänger verriet, glaubten die Leute, die sich den Track ‘Low’ anhörten, auf dem der ‘Beat It’-Interpret zu hören ist, zunächst, dass Kravitz ihn nachgemacht habe. "Viele Leute sagten, ‘Oh, du machst eine Michael Jackson-Imitation.’ Nein, das ist er selbst", so der Musiker.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Moore: Bereit für eine neue Liebe

Jake Gyllenhaal über die “Überlegenheit” von Frauen

Heimliche Hochzeit: Lena Dunham soll Luis Felber das Ja-Wort gegeben haben