Leonardo DiCaprio spendet drei Millionen

Wusstest Du schon...

Lana Del Rey: Sie hat Ja gesagt

Leonardo DiCaprio spendet drei Millionen Dollar, um die australischen Waldbrände zu bekämpfen.
Der ‘Once Upon A Time in Hollywood’-Darsteller hat die umgerechnet 2,7 Millionen Euro locker gemacht, um die verheerenden Feuer in Down Under endlich unter Kontrolle zu bringen. DiCaprio gründete dazu den ‘Australia Wildfire Fund’ als Teil seiner ‘Earth Alliance’-Organisation, für die er gemeinsam mit anderen Großverdienern im Vorstand sitzt. In einem ‘Earth Alliance’-Statement steht zu lesen: "Alle Geldmittel werden für die Feuerwehren in New South Wales genutzt, helfen lokalen Gemeinden, die am meisten von den Feuern betroffen sind, ermöglichen die Rettung und Bergung von Wildtieren und unterstützen die langfristige Restauration einzigartiger Ökosysteme."

Schon in der Vergangenheit machte DiCaprio immer wieder mit Umweltspenden auf sich aufmerksam. Auch für die verheerenden Amazonas-Brände hatte der Hollywoodstar mehrere Millionen gespendet. Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro warf dem ‘Titanic’-Darsteller deshalb sogar vor, die Feuer selbst gelegt zu haben. Laut ‘Welt’ erklärte Bolsonaro: "Leonardo DiCaprio ist ein netter Kerl, oder? Geld geben, um den Amazonas in Brand zu stecken." Seiner Meinung nach hätten die Organisationen die Brände gelegt, um mit den dramatischen Bildern mehr Spendergelder gewinnen zu können.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robert De Niro wirft Ex-Frau Verschwendungssucht vor

Jane Fonda: Schluss mit nackter Haut!

Mick Jagger: So erlebte er den Corona-Lockdown

Was sagst Du dazu?