Leonardo DiCaprio: Wird es dieses Mal ernst?

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian schießt zurück

Leonardo DiCaprio nimmt seine Beziehung zu Camila Morrone angeblich "sehr ernst".
Der 44-jährige Schauspieler, der über die Jahre unzählige Stars gedatet hat, darunter Gisele Bündchen und Bar Refaeli, empfindet seine aktuelle Romanze mit dem 21-jährigen Model angeblich als "anders" als seine vorherigen Beziehungen. Ein Nahestehender des Oscar-Preisträgers erklärte gegenüber ‚E! News‘: "Er ist erwachsener und denkt langfristiger."

Obwohl die Ehe "definitiv noch nicht zum Thema" gemacht wurde, sollen sowohl Leo als auch Camila "zufrieden" damit sein, wie sich ihre Beziehung entwickelt. Ein weiterer Insider sagte dem Unterhaltungsmagazin: "Es ist ihm sehr ernst mit Cami und das war es schon seit einer Weile, aber die Ehe ist nichts, was am Horizont zu sehen ist." DiCaprio soll sich durchaus darüber bewusst sein, dass Morrone "jung und sich in einem anderen Lebensabschnitt" befindet. Deshalb versucht der Hollywood-Star, nicht zu weit in die Zukunft zu schauen. "Er ist glücklich damit, wie die Dinge sind und meint es ernst mit ihr. Er denkt nicht viel weiter darüber hinaus", sagte der Nahestehende weiter.

Der ‚Shutter Island‘-Darsteller gab kürzlich zu, sich in Hollywood trotz seines Marktwertes immer noch wie ein Außenseiter zu fühlen. ‚Time Out‘ sagte er: "Ich denke, ich werde mich immer wie ein Außenseiter fühlen. Marty [Scorsese] war genauso. Er kam von den Straßen New Yorks und empfand nicht, dass er nach Hollywood gehörte. Ich kann mich daran erinnern, wie ich als junges Kind systematisch von Casting-Direktoren abgelehnt wurde. Ich fühlte mich wie der größte Außenseiter, den es jemals gab; dass ich nie zu diesem Club gehören würde. Ich hatte diese Vorstellung, dass sie eines Tages die Arme ausstrecken und […] sagen: ‚Du gehörst jetzt zu dieser Elite, du bist der Auserwählte.’"

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages