Letitia Wright wurde in der Kategorie ‚Nachwuchsstar‘ für einen Preis der British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) nominiert.
Die 25-jährige Schauspielerin ist zusammen mit Jessie Buckley, Cynthia Erivo, Barry Keoghan und Lakeith Stanfield für die prestigeträchtige Auszeichnung nominiert. Ihren Mit-Nominierten zollte der ‚Black Panther‘-Star Tribut und erklärte in einer Pressemitteilung, dass es ihm sehr viel bedeute, neben so vielen talentierten Schauspielern nominiert zu sein. Wright schrieb: "Ich möchte sowohl der BAFTA als auch der Jury von ganzem Herzen dafür danken, dass sie mich für den Nachwuchspreis 2019 vorgeschlagen hat – es ist eine große Ehre und eine fantastische Kategorie, für die ich nominiert bin, vor allem, weil der Gewinner vom Publikum entschieden wird." Die Nominierten wurden von angesehenen Juroren ausgewählt, darunter die Schauspieler Rosamund Pike.

Schauspieler Lakeith Stanfield wurde druch Jordan Peeles Horror-Hit ‚Get Out‘ bekannt und ist derzeit in Boots Rileys ‚Sorry To Bother You‘ zu sehen. Auch er zeigte sich demütig über seine Nominierung: "Im Namen des gesamten ‚Sorry To Bother You‘-Teams danke ich der BAFTA. Es ist eine Ehre und eine Freude, nominiert zu sein."

‚American Animals‘-Star Keoghan gab zu, es sei ein "erstaunliches Gefühl" und eine "unglaubliche Ehre", in die engere Auswahl zu kommen, während ‚Widows‘-Schauspielerin Erivo sagte, dass "es die Welt für sie bedeutet", für ihre Arbeit anerkannt zu werden.

Der Gewinner wird am Sonntag (10. Februar) bei der Verleihung der British Academy of Film and Television Arts-Awards in London bekannt gegeben.