Letitia Wright: Froh über Fortschritt in Hollywood

Wusstest Du schon...

Chrissy Teigen: John Legend würde ein guter Vater sein

Letitia Wright ist froh, dass es mehr vielfältige Geschichten auf dem Bildschirm gibt.
Die 27-jährige Schauspielerin glaubt, dass der Erfolg von Projekten wie Michaela Coels ‘I May Destroy You’ und ‘Black Panther’ “schon lange nötig war” – aber sie drängt darauf, dass in der Fernseh- und Filmindustrie mehr getan werden muss.

Die Darstellerin sagte dem ‘NME’: “Wir sehen vielfältige Geschichten auf einer Plattform, die wir schon lange gebraucht haben.” Sie fügte hinzu: “Ich würde gerne Geschichten von jungen Filmemachern sehen. Ihre Stimmen werden übergangen man sagt ihnen, sie seien unreif, aber sie sind wirklich intelligent.”

Letitia spielt in dem Fernsehdrama ‘I Am Danielle’ die Hauptrolle, eine angesehene Londoner Fotografin, die sich in ein Model (gespielt von CJ Beckford) verliebt, bevor sie ein dunkles Geheimnis aus seiner Vergangenheit entdeckt. Sie nutzte ihre Erfahrungen aus Gesprächen mit anderen Frauen, um die Geschichte zu entwickeln. Sie sagte: “Normalerweise wird man beim Schreiben nicht wirklich in einen gemeinschaftlichen Raum einbezogen. Manchmal ist es schwierig seine Meinung zu sagen, ohne dem Autor oder dem Regisseur gegenüber respektlos zu sein.”

Wright scherzte auch, dass das Publikum im Jahr 2022 wahrscheinlich “genervt” von ihr sein wird, da sie so viel Arbeit in der Pipeline hat, einschließlich der ‘Black Panther’-Fortsetzung. Sie verrät: “Das Einzige, was ich euch sagen kann, ist, dass ihr im Jahr 2022 viel von mir sehen werdet. Ihr werdet euch wahrscheinlich über mich ärgern, weil ich in allem mitspiele, aber ich mache das für mein Handwerk und weil ich euch liebe.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Catherine besuchte den RAF Brize Norton-Militärflugplatz

Jamie Lee Curtis: Lob für Scarlett Johansson

Daniel Craig: 20 Anzüge pro Action-Szene

Was sagst Du dazu?