Lewis Capaldi: Spaß am Job

Wusstest Du schon...

Prinz Harry: Social Media-Reform!

Lewis Capaldi will Spaß an seiner Musik haben.
Der 22-Jährige startet gerade international durch und kann sich über immer mehr Fans freuen. Trotzdem will er diesen Erfolg nie als selbstverständlich betrachten. Für ihn geht es in erster Linie um den Spaß und darum, dass seine Musik ihm auch selbst etwas bedeutet.

Mit dem Magazin ‘Sunday Times Culture’ sprach der Sänger nun über seine Intentionen hinter seiner Musik und auch über sein neues Musikvideo zu seinem Song ‘Grace’, in dem er gemeinsam mit männlichen Strippern einen Pole-Dance hinlegt. "Ich hatte selbst die Idee für dieses Video, weil die Vorschläge, die wir bekamen, alle langweilig waren. Es ging immer darum ‘Lewis weint einer Frau nach in einem Feld voller Weizen’. Ähm, nein, das tue ich sicher nicht. Ich habe eine großartige Zeit. Bringt mir ein paar männliche Stripper, wir sorgen für einen Lacher", erklärt der Musiker. Für ihn stehe der Spaß an der Sache im Vordergrund: "Mein Hauptziel ist, hiermit Spaß zu haben. Die Leute nehmen Musik zu ernst. Es ist nur ein dummer Job, verdammt." Dass er überhaupt Fans hat, ist offenbar etwas, was ihn auch jetzt noch wundert. "Allein die Idee, dass Leute Geld bezahlen, um mich für eine Stunde in ein Mikrofon schreien zu hören, liegt mir so fern. Und ich hoffe, das wird auch immer so sein. Sobald es sich normal anfühlt, bin ich ein Vollidiot."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Uma Thurman: Frisch verliebt!

Willow Smith: Andere Behandlung

Jamie Foxx trauert