Lewis Capaldi zog für die Aufnahmen seines zweiten Albums nach London

Wusstest Du schon...

Dwayne ‘The Rock’ Johnson feiert Instagram-Meilenstein

Lewis Capaldi soll für die Aufnahmen zu seinem zweiten Album nach London gezogen sein.
Der ‘Someone You Loved’-Hitmacher soll sich “großartig fühlen”, nachdem er inmitten der Coronavirus-Pandemie für einen Kulissenwechsel in der britischen Hauptstadt ankam, während Schottlands Ministerpräsidentin Nicola Sturgeon vor kurzem tausende Pubs und Restaurants der schottischen Heimat des Sängers schloss.

Ein Insider erklärte gegenüber der ‘Bizarre’-Kolumne der ‘The Sun’-Zeitung: “Lewis fühlte sich großartig, als er in London ankam. Er hielt sich mit ein paar Kumpels im Corinthia-Hotel auf und sie machten Witze darüber, dass sie nach London kommen müssen, um sich Drinks zu bestellen. Es herrschte gute Stimmung und Lewis war wie immer in Topform.” Es scheint so, als ob sich der 24-jährige Künstler in der Metropole auf seine Arbeit konzentrieren wird, da er dort die nächsten Wochen mit den Aufnahmen und dem Fertigstellen von Liedern für sein zweites Album verbringen wird. Der Insider fügte hinzu: “Lewis verbrachte den Lockdown damit, in seiner schottischen Heimat an den Songs für seine neue Platte zu schreiben. Und nun hat er vor, das zu beenden, was er begonnen hat.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Selena Gomez hat Lust auf Badass-Action-Rolle

Carla Bruni: Extremsituation nach Corona-Diagnose

Lars Ulrich: Metallica-Album ist wie ein Puzzle

Was sagst Du dazu?