Liam Gallagher: Keine Drogen mehr

Liam Gallagher: Keine Drogen mehr

Liam Gallagher nimmt kein Marihuana mehr.
Der 46-Jährige hatte mit seiner ehemaligen Band Oasis und auch als Solo-Künstler viele Erfolge und bisher machte der Star nie ein Geheimnis daraus, dass er das Rockstar-Leben durchaus in vollen Zügen gelebt und genossen hat. Von der Droge Marihuana nimmt er nun aber Abstand, nachdem ein sehr schlechter Trip ihn dazu zwang, sich in einem Schrank vor seiner Familie zu verstecken.

Im Gespräch mit dem ‚Q‘-Magazin verriet er nun ganz offen: "Ich rauche kein Gras mehr. Ich habe etwas geraucht, weil es ein Feiertag war, und das war wirklich stark. Kennt ihr das, wenn man sich dann verstecken muss, weil man einen schlechten Trip hat? Das ist mir passiert." Der Musiker, der am heutigen Samstag (29. Juni) auf der Pyramid Stage beim Glastonbury-Festival auftreten wird, hatte daraufhin ein ernstes Gespräch mit sich selbst über seinen Lebensstil. "Ich musste gehen und ein ernstes Wort mit mir selbst in einem Schrank haben und alles, was ich hören konnte, war dieser Song von Fat White Familiy, der klang wie ‚Nightclubbing‘ von Iggy Pop in Dauerschleife für etwa eine Stunde", erinnert er sich. Ironisch fügt er hinzu: "Das war Top." Von Joints nimmt Liam also demnächst erst einmal Abstand.

Das könnte dich auch interessieren

  • Liam Gallagher: „Große Ankündigung“ steht bevor!

    Liam Gallagher headlines Leeds Festival - Avalon - August 2021
  • Liam Gallagher: Geburtstaggeschenk für seinen Bruder

  • Liam Gallagher: Haupt-Act bei Boardmasters

    Liam Gallagher - Syd For Solen 2022 - Avalon
  • Liam Gallagher ist stolz auf seine Tochter

  • Liam Gallagher: Bloß kein Popstar!

    Liam Gallagher - IOW Festival 2021 - Famous
  • Tim Burgess: Neues Soloalbum