Liam Gallagher: Noch immer in den Neunzigern!

Wusstest Du schon...

Olga Kurylenko: ‘Ich dachte, ich werde heute sterben’

Liam Gallagher ist in Gedanken noch immer in den Neunzigern.
Der 47-jährige Rocker hat keine Lust auf Streaming-Dienste und kennt sich mit Größen der Branche wie Spotify auch gar nicht aus, wie er im Interview mit der ‘Huffington Post’ erklärt.

"Ich bleibe dem ganzen fern", verrät er, "Ich glaube, ich habe Spotify noch nicht einmal in meinem Leben benutzt und ich glaube, ich werde es auch nicht tun. Ich weiß noch nicht mal, wie man es benutzt. Ich habe keine Ahnung. Ein Grund dafür ist, dass Unwissenheit auch ein Segen ist. All diese neuen Wege Musik zu hören sind an mir vorbeigezogen und ich bin glücklich damit. Man könnte sagen, ich bin in den Neunzigern steckengeblieben. Ich höre mir Lieder auf dem Plattenspieler an."

Liams neuestes Soloalbum ‘Why Me? Why Not.’ wird von vielen Fans mit den erfolgreichen Hits seiner ehemaligen Band Oasis verglichen. Die Vergleiche stören den Musiker nicht, immerhin sei er durch diesen Sound berühmt geworden. Er erklärt: "Es freut mich. Eine Menge Leute denken, ich bin in den Neunzigern steckengeblieben. Das ist natürlich so. Und es macht mir nichts aus. Ich versuche nicht, vor dem Sound wegzurennen, der mich zu dem gemacht hat, der ich heute bin. Ich bin glücklich damit."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alec Baldwin: Pizza vor der Geburt

Rebel Wilson: Sie ist frisch verliebt!

Demi Lovato: Doch keine Trennung?

Was sagst Du dazu?