Liam Hemsworth geht es nicht gut

Wusstest Du schon...

Brie Larson: Tränen beim Training

Liam Hemsworth fühlt sich unwohl mit der öffentlichen Trennung von Miley Cyrus.
Der ‘Tribute von Panem’-Darsteller und die 26-jährige Sängerin gaben am Wochenende ihre Trennung bekannt, nachdem sie sich erst vor acht Monaten das Ja-Wort gegeben hatten. Insider behaupten nun, dass Liam die Aufmerksamkeit der Medien nicht gut tut und er sich Privatsphäre wünscht, um um seine Beziehung zu trauern. ‘E! News’ behauptet: "Es ist ihm unangenehm, dass das alles so öffentlich ist. Die letzten Wochen waren schwer für ihn. Er ist bei seiner Familie und er will sich einfach mit Menschen umgeben, die für ihn da sind und versuchen, ihn abzulenken."

Während Liam die Zeit nach der Trennung also mit seiner Familie verbringt, lässt Skandalnudel Miley mal wieder nichts anbrennen und wurde bereits am Tag der Bekanntgabe knutschend im Urlaub fotografiert. Gemeinsam mit der Ex von Brody Jenner, Kaitlynn Carter, verbrachte die ‘Wrecking Ball’-Interpretin einige romantische stunden am Comer See in Italien.

Ein Sprecher des Paares hatte in einem Statement erklärt: "Liam und Miley haben sich einvernehmlich getrennt. Sie entwickeln sich immer weiter, als Partner und einzeln, und sie haben entschieden, dass es das Beste ist, während sie sich beide auf sich selbst und ihre Karrieren konzentrieren."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Moore: Bereit für eine neue Liebe

Jake Gyllenhaal über die “Überlegenheit” von Frauen

Heimliche Hochzeit: Lena Dunham soll Luis Felber das Ja-Wort gegeben haben

Was sagst Du dazu?