Liam Neeson: Filmprojekt mit seinem Sohn

Wusstest Du schon...

So freut sich Donald Trumps Enkel für seinen Opa

Liam Neeson wird bald mit seinem Sohn vor der Kamera stehen.
Der von James D’Arcy inszenierte Streifen ‚Made in Italy‘ soll den Schauspieler an der Seite seines Sohnes Micheál Richardson zeigen, der auch auf der Leinwand in die Rolle des Sohnes schlüpfen wird. Mit diesem Film kehrt der 66-Jährige in das Genre der Komödie zurück. Die Geschichte handelt von einem Vater und seinem entfremdeten Sohn, die gezwungen sind, ihre Differenzen beiseite zu legen, weil sie gemeinsam in Italien das Haus der verstorbenen Mutter und Ehefrau verkaufen müssen. Ursprünglich sollte der Film mit Billy Nighy und Jack Lowden gedreht werden. Diese mussten aber aus terminlichen Gründen von dem Projekt zurücktreten.

Für Neeson und Richardson ist es nicht das erste Mal, dass Vater und Sohn gemeinsam vor der Kamera stehen. Im Thriller ‚Hard Powder‘, der Anfang 2019 in die Kinos kommen soll, spielen ebenfalls beide Schauspieler mit. Darin spielt Neeson einen Schneepflugfahrer, dessen Sohn der örtlichen Drogenmafia zum Opfer fällt. Der trauernde Vater sinnt daraufhin auf Rache und begibt sich auf einen blutigen Feldzug der Vergeltung.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

ABBA: Neue Musik muss warten

Selena Gomez: Comeback als Gastsängerin

Umut Kekilli: Von Natascha enttäuscht