Liam Payne hat eine neue Freundin

Wusstest Du schon...

Chance the Rapper: So steht es um seine Platte mit Kanye West

Liam Payne datet neuerdings Cairo Dwek.
Der ‚Strip That Down‘-Sänger hat sich vor sechs Wochen von Langzeit-Freundin Cheryl getrennt. Die beiden waren zweieinhalb Jahre zusammen, aber jetzt scheint der Sänger über sie hinweg zu sein. Aktuell trifft er sich mit dem 20-jährigen Model Cairo Dwek. Die beiden wurden letzten Monat auf einer Party in Cannes beim Flirten gesichtet und danach ging es für eine romantische Auszeit nach Italien, wo sie diese Woche beim Küssen im ‚Villa D´Este Hotel‘ am Comer See entdeckt wurden.

Ein Insider verriet ‚The Sun‘: "Es gibt keinen Zweifel, dass Liam und Cairo mehr als nur Freunde sind. Sie haben sich leidenschaftlich geküsst und er hatte seinen Arm um sie geschlungen. Die beiden konnten offensichtlich nicht genug voneinander bekommen. Sie sind Händchen haltend durchs Hotel spaziert und waren eindeutig verrückt nacheinander." Das Paar hat sich Berichten zufolge diesen Sommer in einem Nachtclub in Frankreich kennengelernt und der Ex-One Direction-Sänger folgte ihr gleich auf Instagram, wo er einige Likes hinterließ.

Payne und Cheryl Tweedy, die einen 17-Monate alten gemeinsamen Sohn haben, machten ihre Trennung letzten Monat publik. In einem Statement auf Twitter teilten sie ihren Followern mit: "Wir bedauern, euch mitteilen zu müssen, dass wir ab jetzt getrennte Wege gehen werden. Es war eine harte Entscheidung für uns. Wir stehen uns als Familie immer noch sehr nah. Bear ist unser größter Schatz und wir bitten euch um genügend Privatsphäre, um einen gemeinsamen Weg durch diese Zeit zu finden."

Rapper Snoop Dogg hatte gerade erst angeboten, Payne unter seine Fittiche zu nehmen und ihm bei der Suche nach einer neuen Freundin zu helfen. Der Rapper meinte gegenüber dem ‚Daily Star Sunday‘: "Trennungen sind nie einfach. Ich mag Liam, er ist cool. Ich würde ihm wirklich gerne helfen. Der beste Weg, über eine Trennung hinwegzukommen, ist etwas Neues zu finden."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessie J: Zu Gast bei Channing Tatums Show

Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Mandy Moore: Das sagt sie zu den Beauty-Doc-Gerüchten