Liam Payne hat in eine psychedelische Depressionsbehandlung investiert

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Liam Payne hat in eine Depressionsbehandlung investiert, die aus psychedelischen Mitteln hergestellt wird.
Der ehemalige One Direction-Sänger hat mit dem “Dragon’s Den”-Unternehmer Steven Bartlett “jeden Tag” über das Projekt gesprochen, nachdem der 28-jährige Geschäftsmann ihn überredet hatte, in seine Firma ATAI Life Sciences zu investieren.
Das Unternehmen führt klinische Studien durch, um die Behandlung von Stimmungsstörungen mit Elementen von Zauberpilzen zu untersuchen.
Steven rühmte seine Firma als “das größte Unternehmen für psychedelische Gesundheit in der Welt” und sagte der Zeitung ‘Daily Mirror: “Es entriegelt Ihr Unterbewusstsein.”
Der Geschäftsmann bestand jedoch darauf, dass die Behandlung immer nur in kontrollierten Umgebungen verwendet werden würde.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

J.K Simmons: Tritt er dem Cast des ‘Batgirl’-Films bei?

‘Jungle Cruise’: Emily Blunt ließ ‘The Rock’ zappeln

Edgar Wright kritisiert die Schwarzmaler der Zukunft des Kinos

Was sagst Du dazu?