© Tinseltown / Shutterstock.com

Liebes-Aus bei Lena Dunham und Jack Antonoff

Wusstest Du schon...

Rock’n’Roll-Legende Chuck Berry: Letztes Album erscheint im Juni

Trennung statt Verlobung! Lena Dunham (31) und Jack Antonoff (33) sind kein Paar mehr. Das bestätigte ein Sprecher der beiden zunächst gegenüber der US-Website „E! News“. Demnach sei die Trennung bereits im Dezember über die Bühne gegangen. Die Schauspielerin und der Frontmann der Bleachers („Gone Now“) waren über fünf Jahre zusammen. Böses Blut gebe es zwischen den beiden aber nicht. Alles sei „freundschaftlich“ abgelaufen, zitiert die „New York Post“ eine Sprecherin von Dunham.

Antonoff und Dunham hätten sich auseinandergelebt, heißt es seitens eines Insiders, der von „E! News“ zitiert wird. Es hätte für beide Sinn gemacht, die Beziehung an diesem Punkt zu beenden. Lange Zeit war die bevorstehende Verlobung des Paares Futter für die Klatschpresse. Erst vor zwei Monaten heizte Dunham selbst die Spekulationen an, indem sie twitterte: „Ich dachte Jack plant heimlich den Antrag für mich mit seiner Schwester und er gab gerade zu, dass ich ihn tatsächlich dabei erwischt habe, wie er ‚irgendwas‘ über mich geredet hat!“

Noch bevor die Ehe für Homosexuelle im Jahr 2015 vom Obersten Gerichtshof anerkannt wurde, sagten Dunham und Antonoff, dass sie nicht vor den Traualtar schreiten wollen, bis es für alle Menschen in den USA legal ist, zu heiraten. Sie hätten es ohnehin nicht eilig, sich das Ja-Wort zu geben, schrieb die „Girls“-Schauspielerin damals in einem Aufsatz in „The New Yorker“. Das Paar selbst hat die Trennung bisher noch nicht öffentlich gemacht.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz George: Ein royaler Knirps wird fünf

Was sagst Du dazu?