Lil Wayne: Polizei beschlagnahmt Kunstwerke

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Lil Wayne (33, „Nothing But Trouble“) ist offenbar ein passionierter Kunstsammler. Nun ist der Rapper aber um ein paar Meisterwerke ärmer: Lil Wayne hatte in seiner Villa in Miami Beach Besuch von der Polizei, die Gemälde im Wert von zwei Millionen US-Dollar beschlagnahmte, berichtet das Klatschportal „TMZ“.

Auf diese Weise sollen einige Schulden des Rappers beglichen werden: Ein Verleiher von Privatjets hatte Lil Wayne erfolgreich verklagt, da er die Raten für einen geleasten Flieger nicht bezahlt hatte. Der Rapper hatte im Laufe der Verhandlung bestritten, jemals einen Vertrag mit der Firma abgeschlossen zu haben. Zur Zwangsvollstreckung hatten die Beamten laut „TMZ“ einen Experten dabei, der den Wert der Kunstwerke schätzte. Lil Wayne soll in seiner Villa Werke im Wert von insgesamt 30 Millionen Dollar aufbewahren.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora: Karriere dank Craig David

Jess Glynne will die Meere retten

Herzogin Meghan: Stolze Londonerin

Was sagst Du dazu?