Lili Reinhart: Der Cast von ‘Riverdale’ hat sich während Corona optisch verändert

Wusstest Du schon...

Quentin Tarantino: Weinstein Company schuldet ihm vier Millionen

Lili Reinhart vermutet, dass sie in den neuen Folgen von ‘Riverdale’, "ein wenig anders" aussehen wird.
Die Dreharbeiten für die Serie mussten Anfang des Jahres wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochen werden und Lili gibt zu, dass es wahrscheinlich einige optische Veränderungen geben wird, wenn die Besetzung die Dreharbeiten wieder aufnimmt.

Die 23-jährige Schauspielerin – die in der Serie Betty Cooper spielt – erklärte in der ‘The Tonight Show Starring Jimmy Fallon’: "Wir hatten noch zweieinhalb Episoden übrig, also haben wir mitten in einer Episode aufgehört. Wenn wir also zurückgehen, müssen wir drei Tage einer Episode beenden, die wir im März gedreht haben. Wir werden also alle deutlich gebräunt sein, vielleicht habe ich während der Quarantäne zugenommen, also werde ich etwas anders aussehen. Es sind fünf Monate, es hat einen ziemlichen Unterschied gemacht, finde ich."

Die ‘Riverdale’-Besetzung wird mit den Dreharbeiten für die fünfte Staffel der Serie beginnen, direkt nach Abschluss der aktuellen Staffel. Und Lili verrät auch, dass in der bevorstehenden Staffel ein deutlicher "Zeitsprung" passieren wird. "In Staffel fünf machen wir, glaube ich, einen Zeitsprung sieben Jahre in die Zukunft, so dass wir keine Teenager mehr sein werden. Ich bin wirklich aufgeregt darüber. Ich denke, es wird schön sein, einen Erwachsenen zu spielen", so Reinhart.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Harry und Meghan dementieren Reality-Gerüchte

Kelly Osbourne: Dankbar für Hund

Miley Cyrus: ‘Heart of Glass’-Cover?

Was sagst Du dazu?