Lili Reinhart: Kampf um die mentale Gesundheit

Wusstest Du schon...

Supergrün! “Das fünfte Element” kehrt in 4K ins Kino zurück

Lili Reinhart sagt, der Kampf gegen Depressionen sei anstrengend.
Der ‚Riverdale‘-Star kämpft seit 11 Jahren mit ihrer psychischen Gesundheit und hat gesagt, dass sie sich manchmal wirklich besiegt fühle, da es anstrengend sein kann, ihre Depression in Schach zu halten.

In ihrer Instagram-Story schrieb Lili: „Einige Tage fühle ich mich wirklich von meiner Depression besiegt. Es ist ein anstrengender Kampf, den ich seit 11 Jahren kämpfe, und an manchen Tagen, wie heute, kann es sich unerträglich anfühlen.“ Lili schickte auch eine Nachricht an andere, die an Depressionen leiden, und versicherte allen Mitleidenden, dass es okay sei, auch schlechte Tage zu haben. Sie fügte hinzu: „Dies ist eine Erinnerung an meine Kriegerkollegen, dass es okay ist, Tage zu haben, an denen Du nicht mehr kämpfen willst. Du musst Deine psychische Gesundheit vor niemandem rechtfertigen. Priorisiere Dich bei Bedarf, nimm Dir Zeit, um Dich auszuruhen. Umgib Dich mit guten Menschen und guten Vibes. Aber denk daran, dass es sich immer lohnt, dafür zu kämpfen. Und morgen könnte ein so schöner Tag werden.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?