Lilly Becker: Ihre Ansprüche an Männer sind gesunken

Wusstest Du schon...

Paul McCartney hat sich vom Alkohol losgelöst

Findet Lilly Becker (45) nach der Scheidung von Boris (53) noch einmal die große Liebe? Nach anfänglichem Optimismus scheint das Model mittlerweile in der harten Realität gelandet zu sein.

"Solange er atmet"

Drei Jahre liegt die Trennung bereits zurück, und seitdem ist Lilly Single. Fragen nach ihrem Traummann beantwortet sie nur noch kurz und knapp — zum Beispiel gegenüber 'Bild'. "Ich habe es mittlerweile aufgeben, es interessiert mich nicht mehr so", seufzte die Berufsschönheit. Ein Ideal gibt es nicht mehr: "Keine Ahnung, es ist wirklich egal, solange er atmet, nett und auch ein Vater ist. Alles andere ist Bonus!" Dabei hatte sie sich noch vor wenigen Monaten so optimistisch gezeigt. Im Gespräch mit der britischen 'Daily Mail' hatte sie im Mai humorvoll von ihren Versuchen mit einer Dating-App erzählt.

Tennisspieler sind für Lilly Becker tabu

So verriet sie: "Ich bin 1,75. Größe ist wichtig," und fügte hinzu: "Ich will Treue, Treue, Treue." Lilly gab sich offen, wollte sich nicht einmal aufs Geschlecht festlegen: "Ich war schon mal mit einer Frau zusammen und stehe dem offen gegenüber. Warum auch nicht? Lasst uns den Tatsachen ins Auge sehen, Männer haben mich enttäuscht, vielleicht steht eine Frau mehr hinter mir." Nur eines war schon damals klar: Sobald im Profil das Wort "Tennis" auftaucht, wird nach links gewischt — das braucht das Model nicht noch einmal. Ob sie ihre Meinung mittlerweile geändert hat? Ein Tennisspieler, der atmet – einen Versuch wärs für Lilly Becker doch wert!

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen fühlt sich nach Fehlgeburt unwohl in ihrem Körper

Roger Taylor: Denkwürdiges Vorsingen von Freddie Mercury

Barbara Broccoli: So steht es um die Zukunft von ‚James Bond‘

Was sagst Du dazu?