Lily Allen bezahlte Frauen für Sex

Wusstest Du schon...

Drake zeigt ein Kunstwerk zum Vatertag von seinem Sohn

Lily Allen hat ihre Fans mit einem intimen Geständnis geschockt.
Die ‚Smile‘-Interpretin will ihren Fans mit eigenen Memoiren ungewohnt offene Einblicke in ihr Privatleben gewähren. Das Werk soll den Titel ‚My Thoughts Exactly‘ tragen und Ende September erscheinen. Schon Wochen vorher schrieb Allen nun auf ihrem Instagram-Profil: "Ich habe mit Escort-Damen geschlafen, als ich auf Tour war, weil ich mich verloren und einsam gefühlt habe und nach etwas gesucht habe. Ich bin nicht stolz, aber ich schäme mich auch nicht. Ich tue das nicht mehr." Eigentlich habe die zweifache Mutter die Nachricht noch nicht veröffentlichen wollen, allerdings hatte jemand die Infos an die ‚Mail on Sunday‘ weiterverkauft, die Allen nun zuvorkommen wollte.

Deshalb der radikale Schritt der Sängerin. Schon vor einigen Wochen hatte die Britin in einem Statement über ihr Buch verlauten lassen: "Manches davon wird vielleicht unbequem, schockierend und brutal sein. Aber es wird auch gutes Zeug und glückliche Zeiten behandeln. Ich werde versuchen, es spaßig zu gestalten. Es geht zwar um mich, aber ich hoffe, dass ich mit den Geschichten viele Leser ansprechen kann. Es wird nicht mit Scham geschrieben werden. Es wird die Wahrheit sein." Das Buch soll scheinbar aus einer Reihe an Essays bestehen, die aus der Phase in ihrem Leben erzählen, in der sie von Alkohol, Drogen und Sex abhängig war.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ben Affleck und Matt Damon drehen Rachefilm mit Ridley Scott

Blac Chyna: Kommunikation ist der Schlüssel

„The Burnt Orange Heresy“: Mick Jagger kommt wieder ins Kino