Lily Allen: Nicht zu stoppen!

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner und Khloé Kardashian: Begegnung mit Ex-Freunden

Lily Allen kündigt neue spannende Projekte an.
Die ‘No Fear’-Hitmacherin hat einige Überraschungen für ihre Fans parat. Neben einem neuen Album arbeite sie derzeit außerdem an zwei Musicals, die sie gerne auf die Bühne bringen würde. "Ich freue mich total darüber. Nicht nur weil ich denke, dass damit in kommerzieller Hinsicht viel passiert. Ich meine, letztes Jahr war ‘Greatest Showman’ das erfolgreichste Album, nicht wahr? Und bei den Oscars waren es ‘A Star Is Born’ und der Queen-Film, ‘Bohemian Rhapsody’", schildert die 33-Jährige. Sie habe ein gutes Gefühl dabei, sich dieser neuen Herausforderung zu stellen. "Ich denke, dass es gerade mit Musikvideos bergab geht, aber dieses Musical-Ding ist immer noch erfolgreich", lautet ihre Analyse.

Im Gespräch mit dem Radiosender ‘Beats 1’ verrät Lily außerdem genauere Details zu ihrer neuen Platte. "Es ist ein Konzeptalbum. Ich habe bereits eine Menge Songs geschrieben, aber sie passen zum Konzept, also bin ich super aufgeregt deshalb. Ich denke, es ist wirklich gut und clever", zeigt sie sich überzeugt.

Die Fans können gespannt sein, ob die neue Musik der Popsängerin politischer wird. Genau das forderte sie letztes Jahr von ihren Kollegen und der Musik-Industrie allgemein. "Ich denke, dass im Moment eine Art kultureller Kalter Krieg vor sich geht… Kapitalismus ist der wahre Feind. Es sollte sich um Kunst und Kultur drehen und es fühlt sich so an, als ob sich die Politik noch nie in einem so drastischen Zustand in diesem Land und Amerika befunden hat. Vieles in der westlichen Welt war lange nicht so schlimm wie es jetzt ist", kritisierte sie gegenüber ‘NME’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Price: Sie heiratet in Turnschuhen!

Drake wird bei den Billboard Music Awards mit dem ‘Künstler des Jahrzehnts’-Award geehrt

Pippa Bennett-Warner: Rolle in starbesetztem Thriller