Website-Icon Viply – das VIP Magazin

Linda Blair spielt nicht im ‚Der Exorzist‘-Reboot mit

Linda Blair enthüllte, dass sie nicht gebeten wurde, ihre Rolle als Regan MacNeil im kommenden Reboot von ‚Der Exorzist‘ erneut aufzunehmen.
Die 62-jährige Schauspielerin spielte in dem Horror-Klassiker aus dem Jahr 1973 ein Mädchen, das von einem böswilligen Dämon besessen war, dessen Mutter Chris MacNeil, gespielt von Ellen Burstyn, sich an zwei katholische Priester wendet, um ihr Kind zu retten.

Nachdem bekannt wurde, dass eine neue Trilogie des klassischen Horrorstreifens auf dem Weg ist, in der Leslie Odom Jr. den Vater eines besessen gewordenen Kindes und Ellen erneut den Part der Chris spielen wird, hat Linda bestätigt, dass sie keinen Anruf für ihre erneute Teilnahme an dem Film erhalten hat. In einem über ihren Account auf Twitter geteilten Statement verkündete Blair: „An alle meine Fans, die nach meiner Beteiligung am neuen Neustart von Exorcist fragen, es gab bisher keine Diskussionen über meine Teilnahme oder die Wiederaufnahme meiner Rolle. Ich wünsche allen Beteiligten das Beste und schätze die Loyalität und Leidenschaft der Fans für The Exorcist und meinen Charakter.“

David Gordon Green, der hinter dem ‚Halloween‘-Reboot stand, wird für den schaurigen Film auf dem Regie-Stuhl Platz nehmen und schreibt zudem das Drehbuch. Jason Blum produziert den Horrorfilm in Zusammenarbeit mit Blumhouse Pictures. Universal Pictures kündigten an, dass der erste Teil des Filmes am 13. Oktober 2023 erscheinen wird und die zwei anderen Teile des Projekts werden direkt über den Peacock-Streaming-Dienst von NBCUniversal veröffentlicht werden.

Foto: Bang Showbiz

Die mobile Version verlassen