Lindsay Lohan: Schadensersatz an Richard Lugner!

Wusstest Du schon...

Michael Douglas zeigt seine Enkelin – und die heißt wie ihr Ur-Opa

Weil Lindsay Lohan (30, „Girls Club – Vorsicht bissig!“) 2010 den Wiener Opernball schwänzte, muss die Schauspielerin jetzt tief in die Tasche greifen. Damals war sie von Baulöwe Richard Lugner (83) persönlich zu dem Groß-Event in der österreichischen Hauptstadt eingeladen worden. Sie sagte zu, erschien aber nicht. Wie „Meedia“ berichtet, hat Lugner vor dem Landgericht Schweinfurt nun deshalb inklusive Zinsen und Nebenkosten eine Schadensersatz-Summe von rund 177.000 Euro erwirkt.

Auf Lohans Wunsch habe „Mörtel“ damals einen Privatjet von Los Angeles nach London gechartert. Dieser allein habe ihn 100.000 Euro gekostet. Diesen Flug habe Lohan wohl noch wahrgenommen, sei von London jedoch nicht nach Wien gekommen, heißt es in dem Bericht weiter. Da neben dem Opernball vertraglich auch ein Werbe-Auftritt im Einkaufszentrum „Lugner City“ geplant war, seien Lugner laut Gericht weitere Schäden für Flüge, Logen-Plätze und Anzeigenschaltungen entstanden.

Lindsay Lohans Liebesleben steht gerade Kopf. Was die Schauspielerin zu dem Drama zu sagen hat, erfahren Sie in diesem Clipfish-Video

Teile diesen Artikel
 
Lindsay Lohan
Lindsay Dee Lohan ist am 2. Juli 1986 in New York, USA geboren. Bereits im Kindesalter hat sie sich einen Namen als Schauspielerin und Werbegesicht machen können, auch in das Musikgeschäft hat sie kurzzeitig hineingeschnuppert. Disney - das Sprungbrett zum Erfolg: Ihren großen Durchbruch erreichte Lindsay Lohan 1998 in dem Disney-Kinofilm "Ein Zwilling kommt selten allein", in dem sie eine…

Zum Lindsay Lohan Archiv

Mehr zu Lindsay Lohan

Lindsay Lohan: Dafür packt sie aus

Lindsay Lohan: Grobe Attacke ihres Verlobten!

Lindsay Lohan: Schwanger oder nicht schwanger?

Was sagst Du dazu?