© Twocoms / Shutterstock.com

Lindsay Lohan tut alles für eine „Girls Club“-Fortsetzung

Wusstest Du schon...

Sinéad O’Connor über psychischen Zusammenbruch

Lindsay Lohans („Herbie: Fully Loaded“) Schauspielkarriere steht seit einigen Jahren so gut wie still. Doch jetzt will die 30-Jährige ihre Erfolge vergangener Zeiten wieder heraufbeschwören. Genauer gesagt, will sie unbedingt eine Fortsetzung des Kultfilms „Girls Club – Vorsicht bissig“ aus dem Jahr 2004 durchsetzen. Schon seit einiger Zeit redet Lohan davon, doch so richtig anspringen wollte darauf noch keiner. Jetzt startete sie einen neuen, fast schon verzweifelten Aufruf und bot an, das Drehbuch sogar selbst zu schreiben.

Lohan als Autorin?

Den Original-Film „Girls Club – Vorsicht bissig!“ können Sie hier bestellen

In der Show „The View“, erzählte Lohan, dass sie dem Produzenten Lorne Michaels (72, „Baby Mama“) kürzlich einen persönlichen Besuch abstattete und ihn dabei „regelrecht belästigte“. „Ich erklärte ihm, dass wir es machen müssen und ich auch das Drehbuch schreiben würde, wenn Tina Fey zu beschäftigt ist“, erklärte Lohan euphorisch. Vielleicht eine etwas übermütige Idee. Schließlich zählt Fey, die auch den ersten „Mean Girls“-Film schrieb, zu den begehrtesten Autorinnen Hollywoods. Ob Lohan da so einfach mithalten könnte?

Doch das scheint der Schauspielerin egal zu sein. Sie will die Fortsetzung auf jeden Fall und zeigt sich zuversichtlich: „Sie sind schlau, was das Timing angeht. Also wird es zur richtigen Zeit schon kommen.“ Ob dahinter aber wirklich mehr als Wunschdenken steckt, ist zweifelhaft. Bisher hat sich außer Lohan jedenfalls noch niemand – weder Fey noch Michaels, noch andere Darsteller wie Rachel Mc Adams oder Amanda Seyfreid – für einen weiteren Teil ausgesprochen.

(sas/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lorde fühlte sich inmitten der COVID-19-Pandemie einsam

Sir Elton John: Bereut seinen Drogenkonsum

Königin Elizabeth: Absage des COP26-Klimagipfel in Glasgow

Was sagst Du dazu?