Lindsay Lohan: Von der Partymaus zum Mädchen von nebenan?

Wusstest Du schon...

Matthew McConaughey floppt auf Youtube

Lindsay Lohan behauptet, dass sie inzwischen ein ruhiges Leben bevorzugt.
Die Schauspielerin ist als Skandalnudel bekannt, die keine noch so wilde Party auslässt. Ihr Drogen- und Alkoholabsturz haben die 32-Jährige jedoch augenscheinlich zum Umdenken bewegt. 2015 entschloss sich Lindsay dazu, nach Dubai zu ziehen, wo sie nicht länger tagtäglich von Paparazzi verfolgt wurde. Dies habe ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Im Interview mit dem ‚PAPER‘-Magazin erklärt die Darstellerin: "In Amerika folgen sie dir, selbst nachdem sie das Foto bekommen haben. Das verursacht wirklich ernsthafte Angstzustände."

Auch wenn sie in den Medien oft als Partygöre bezeichnet wird, stellt Lindsay selbst klar, dass sie eine ruhige Nacht bevorzugt: "Ich bin, wer ich bin. Ich bin eine gute Person. Ich passe auf mich auf. Ich lebe gesund. Ich habe gerne Spaß, aber das bedeutet nicht, dass ich ausgehen muss und trinken und verrückt sein muss." Mittlerweile finde sie es "unterhaltsamer, anderen Leuten beim Partymachen zuzuschauen". Als Beispiel fügt der ‚Ein Zwilling kommt selten allein‘-Star hinzu: "Mein Bruder und seine Frau kamen nach Mykonos und jeder wollte jede Nacht ausgehen, aber ich ging einfach nur nach Hause. Ein paar meiner Freunde wollten nicht ausgehen, also kamen sie und ich kochte. Ich mag es, für Leute zu kochen und Leute einzuladen und gute Musik zu hören."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz

Riz Ahmed ahmte den King of Pop nach