Lindsey Buckingham: Stevie Nicks ist nicht über mich hinweg

Wusstest Du schon...

Lily Allen: Kein Kontakt zu ihrem Vater

Lindsey Buckingham denkt, dass Stevie Nicks noch immer in ihn verliebt ist.
Der 71-jährige Gitarrist behauptete erst vor kurzem, dass er Fleetwood Mac im Jahr 2018 verlassen musste, weil die Sängerin ihren restlichen Bandkollegen ein Ultimatum stellte. Stevie dementiert diese Vorwürfe. Trotzdem könnte Lindsey sich vorstellen, dass seine ehemalige Partnerin die vier Jahre andauernde Beziehung seit der Trennung 1976 nicht verwunden hat. Im Interview mit der ‚Times‘ sagt er: „Ich kam einige Jahre lang nicht über sie hinweg. Es ist möglich, dass sie nie ganz über mich hinweg kam.“

Die Trennung der beiden Musiker kam genau zur Premiere des Fleetwood Mac-Albums ‚Rumours‘. Durch die intensive Promotion der LP hatten Lindsey und Stevie nie genug Zeit, ihre gescheiterte Beziehung zu verarbeiten, glaubt der Rocker heute. „Die Art und Weise wie wir ‚Rumours‘ durchmachen mussten ist Teil des Vermächtnisses und der ganzen großen Worte. Wir hatten keine Zeit um zu heilen oder im traditionellen Sinne damit abzuschließen“, erklärt Lindsey im Gespräch, „Das ist nicht gesund.“ Heute ist der Gitarrenveteran glücklicher Familienvater. Er erzählt weiter: „Ich traf die Liebe meines Lebens sehr spät und dadurch sah ich die Welt auf einmal ganz anders. Stevie hat keine Kinder. Sie ging einen anderen Weg und konzentrierte sich mehr auf ihre Karriere.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Zendaya: Soziale Medien tun ihr nicht gut

Aufatmen bei ihrer Familie: Patricia Kelly ist wieder zuhause

Schreckliches Unglück am Set: Alec Baldwin erschießt Kamerafrau

Was sagst Du dazu?