Linkin Park: Rührende Zeilen an Chester

Wusstest Du schon...

„Star Wars“: Wird „Rogue One“ zum Desaster?

Linkin Park ehrten Chester Bennington anlässlich seines ersten Todestages.
Die ‚Numb‘-Rocker, bestehend aus Mike Shinoda, Joe Hahn, Dave Farrell, Rob Bourdon und Brad Delson, posteten am Freitag (20. Juli) eine berührende Nachricht auf Instagram, genau ein Jahr, nachdem ihr Bandkollege sich tragischerweise mit nur 41 Jahren das Leben nahm. Unter ein professionelles Foto, das den Sänger auf der Bühne zeigt, schrieb die Band: "An unseren Bruder Chester, es ist nun ein Jahr vergangen, seitdem du verstorben bist – eine surreale Abfolge von Trauer, Herzschmerz, Ablehnung und Anerkennung. Und immer noch fühlt es sich so an, als wärest du uns nahe, umgibst uns mit Erinnerungen und deinem Licht. Dein einzigartiger Geist hat in unseren Herzen einen unauslöschlichen Abdruck hinterlassen – unsere Witze, unsere Freude und unsere Zärtlichkeit. Wir sind auf ewig dankbar für die Liebe, das Leben und die kreative Leidenschaft, die du mit uns und der Welt geteilt hast. Wir vermissen dich mehr, als Worte beschreiben können. In Liebe, M, J, D, R, B #MakeChesterProud #320ChangesDirection

Die Musiker stellten außerdem jedem nützliche Informationen zur Verfügung, der mit Depressionen zu kämpfen hat und es in Erwägung zieht, sich das Leben zu nehmen. So konnte man weiter lesen: "Für den Fall, dass du oder jemand, den du kennst, Unterstützung braucht, hier sind einige Quellen: Die Suizid-Präventions-Hotline 1-800-273-TALK Chester.LinkinPark.com"

Talinda Bennington, die Witwe des ehemaligen Linkin Park-Frontmanns hat im vergangenen Mai, an dem Tag, an dem Chester seinen 42. Geburtstag gefeiert hätte, eine Kampagne zugunsten psychischer Gesundheit ins Leben gerufen. Damit möchte sie auf gesunde Rituale aufmerksam machen, die die emotionale Gesundheit fördern. Außerdem wird erklärt, wie man Anzeichen erkennt, dass jemand Hilfe benötigt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rami Malek: Autounfall nach Werbeschreck

Das macht die Invictus Games für Meghan und Harry so besonders

Cate Blanchett verteidigt Carol