Lorde lernt Klavierspielen

Wusstest Du schon...

Der Sohn von Cheryl Cole und Liam Payne bekommt kuriosen Vornamen

Lorde hat für ihr neues Album Klavierspielen gelernt.
Die 22-Jährige brachte 2017 ihr zweites Studioalbum ‚Melodrama‘ heraus, auf dem Produzent Jack Antonoff noch das Piano spielte. Nun arbeitet die Musikerin schon wieder fleißig an ihrer nächsten Platte, möchte sich aber nicht mehr auf fremde Hilfe an den Tasten verlassen. Für ihr drittes Album hat sie jetzt selbst das Klavierspielen gelernt.

In einem Newsletter an ihre Fans schrieb Lorde in der Ausgabe dieser Woche: "Ich habe noch nicht richtig mit dem neuen Album angefangen und ich bin noch nicht sicher, wie es werden wird. Aber ich habe mir selbst das Klavierspielen beigebracht und hier und da kommen kleine Stücke heraus. Ich denke, das nächste Album wird sich um das Klavier in meinem Haus, um mich und meine Freunde drehen, es einfach halten…"

Die Sängerin verbrachte zuletzt viel Zeit zuhause mit ihrer Familie und Freunden und emotional geht es ihr in ihrer jetzigen Lebenssituation offenbar hervorragend. In den Zeilen hieß es weiter: "Jetzt gerade bin ich glücklich zuhause. Ich lebe ruhig und einfach, esse Toast, gehe spazieren und schwimmen. Und ihr werdet schon bald davon hören." Klingt so, als werde Lordes nächstes Album aus vielen harmonischen Piano-Melodien bestehen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz

Riz Ahmed ahmte den King of Pop nach