Lorde über ihre Songtexte

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Lorde enthüllte, dass sie nicht das Bedürfnis hat, ihre Songtexte zu erklären, da sie jetzt älter ist.
Die ‘Royals’-Hitmacherin möchte jetzt nicht mehr die Bedeutung hinter ihren Liedern erklären, weil es sich bei den Songs um etwas “Kostbares” handelt und sie diese Gedanken und Momente lieber für sich behalten möchte.

Die Musikerin erklärte in einem Video für First We Feast: “Je älter ich werde, sage ich mir: ‘Nein, eigentlich werde ich dieses Lied nicht erklären.’ Nicht, weil ich es unbedingt der Interpretation überlassen will, sondern weil es dabei um etwas geht, das für mich sehr wertvoll ist.” Lorde liebt es, Popmelodien zu schreiben und findet, dass es “nichts Besseres” geben würde, als einen guten Popsong. Auf die Frage, was ihrer Meinung nach an Popmusik “heilig” sei, fügte sie hinzu: “Ich liebe es, eine Popmelodie zu schreiben – es gibt nichts Besseres. Damit es einfach ist, aber heimlich komplex ist und das Gehirn austrickst… das kann man nicht vortäuschen, das ist eine echte Erfahrung. Dieses Gefühl, mit vielen Leuten kommunizieren zu können und etwas zu machen, das irgendwie anspruchsvoll ist, aber auch auf ganz einfache Weise genossen werden kann.” Lorde hatte ihr neues Album vor kurzem als eine “lebhafte Mischung” aus der Musik von S Club, TLC und Fleetwood Mac beschrieben.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis

Was sagst Du dazu?