Lori Harvey über die erste Begegnung mit Michael B. Jordan

Wusstest Du schon...

Lady Gaga: Einfach fallen gelassen!

Lori Harvey dachte, dass Michael B. Jordan “süß” war, als sie sich das erste Mal trafen.
Das 24-jährige Model und der ‘Black Panther’-Darsteller bestätigten ihre Beziehung zu Beginn dieses Jahres nach monatelangen Spekulationen. Die Wege der beiden kreuzten sich jedoch zum ersten Mal bereits “vor ein paar Jahren”.

“Wir haben uns tatsächlich vor ein paar Jahren getroffen. Wir hatten einige gemeinsame Freunde”, so Lori gegenüber ‘Bustle’. Auf die Frage, ob sie damals eine Verbindung hatten, lachte sie und sagte: “Ich dachte nur: ‘Er ist süß!'” Beide Stars halten ihre Privatleben aus der Öffentlichkeit heraus. Manche Einblicke in ihre Romanze teilen sie jedoch auf Instagram, allerdings reden die beiden davor darüber, was sie mit ihren Fans teilen wollen und was nicht. “Ich denke, wir sind beide von Natur aus sehr private Menschen. Also entscheiden wir einfach, wenn wir ein Foto machen oder was auch immer es ist, wollen wir das posten? Wollen wir nicht? Wir führen ein Gespräch darüber, wie: ‘Willst du das posten oder behalten wir das für uns?’”, erklärt Harvey weiter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lernen von einem Superstar: George Clooney gründet Filmschule

Matthias Schweighöfer entschleunigt: “Es gibt nichts Wichtigeres als das eigene Leben”

Trash-TV bis der Arzt kommt: Gina-Lisa Lohfink und Mitkandidaten beim Dreh verletzt

Was sagst Du dazu?