Lori Loughlin: Tochter äußert sich zum Uni-Skandal

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Lori Loughlins Tochter hat sich zum Uni-Skandal geäußert.
Vor wenigen Wochen musste Lori Loughlin ihre mehrmonatige Haftstrafe antreten, weil sie 500.000 Dollar Schmiergeld gezahlt hatte, um ihre Töchter auf ihrer Wunsch-Uni unterzubringen. Doch jetzt hat sich eine ihrer Töchter, die 21-jährige Olivia Giannulli, selbst zu dem Vorfall geäußert. So wird sie sich bald in der Talkshow ‘Red Table Talk‘ dazu äußern, kündigte sie jetzt auf Instagram an: „Danke Jada Pinkett-Smith, dass ihr mich eingeladen habt, damit ich zum ersten Mal meine Erfahrungen teilen kann.“ In der Folge, die am Dienstagabend erscheinen wird, antwortet sie auf die Frage, ob sie den Ärger verstehen könnte: „Ich glaube, ich kann verstehen, wie falsch die Sache war.“ Auch ‘Desperate Housewives’-Star Felicity Hufmann wurde wegen Postbetrugs zu zwei Wochen im Gefängnis, sozialer Arbeit sowie einer Geldstrafe in Höhe von umgerechnet knapp 27.000 Euro verurteilt und außerdem für ein Jahr unter Beobachtung gestellt. Huffman hatte sich zuvor schuldig bekannt, Geld in ein Betrugssystem eingezahlt zu haben, um ihrer Tochter einen Platz an einer Top-Universität zu sichern. In einem offiziellen Statement erklärte sie, guter Hoffnung zu sein, dass ihre „Familie, Freunde und Gemeinde ihr ihre Taten vergibt“.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Priyanka Chopra fühlte sich während ihrer Schulzeit unsicher

Alisha Boe: Rolle in ‘When You Finish Saving The World’

David Beckham brachte Eva Longoria bei, wie man einen Shepherd’s Pie zubereitet

Was sagst Du dazu?