Louis Tomlinson: Verrückt nach Filmrequisiten

Wusstest Du schon...

Rihanna und Chris Brown reagieren auf Snapchat-Werbung

Louis Tomlinson sammelte früher willkürlich Requisiten aus Filmen.
Der 27-jährige Sänger hatte eine Phase im Leben, in der er verrückt nach bizarren Filmrequisiten war. So kaufte er sich beispielsweise die Orthesen aus dem Film ‘Forrest Gump’ sowie ein Schwert, das in ‘Kill Bill’ Verwendung fand. In der ‘The Late Late Show with James Cordon’ sprach er über seine verrückte Sammlung: "Ich ging durch eine Phase in meinem Leben, in der ich einfach dumme Sachen gekauft habe. Zuerst fand ich diese verschiedenen Filmrequisiten auf eBay. Das beste Stück, das ich habe und auf das ich ziemlich stolz bin… Ich habe die Orthesen aus ‘Forrest Gump’. Sie sollten gezeigt werden, allerdings habe ich sie noch nicht heraus geholt. Sie sind immer noch in der Box, in der ich sie gekauft habe. [Ich habe] viele von solchen willkürlichen Sachen, wie das Schwert von ‘Kill Bill’."

Der ehemalige One Direction-Star wird in Zukunft jedoch eher darauf achten müssen, wofür er sein Geld ausgibt, denn wie er kürzlich verriet, spiele er mit dem Gedanken, auf die Universität zu gehen. Für den erweiterten Bildungsweg müsse der Musiker möglicherweise jedoch selbst aufkommen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?