Lucy Hale: Romanze mit Skeet Ulrich war nichts Ernstes

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Lucy Hale und Skeet Ulrich merkten schnell, dass sie nicht füreinander bestimmt waren.
Die ‚Pretty Little Liars‘-Darstellerin bändelte seit Anfang des Jahres mit dem 20 Jahre älteren Schauspieler an. Bereits nach drei Monaten war jedoch Schluss zwischen den Turteltauben. Wie ein Insider nun ausplaudert, war die Romanze nie etwas Ernstes. Vielmehr hätten es die zwei Schauspieler einfach mal miteinander probieren wollen. „Es war eher ein Probelauf. Sie wollten sehen, ob sie mehr als Freunde sein konnten, aber es fühlte sich nicht richtig an“, erklärt der Vertraute.

Böses Blut herrsche nach der Trennung nicht zwischen den Stars. Der 51-Jährige habe mittlerweile seinen Frieden mit dem Aus geschlossen. Im Februar waren erstmals Bilder aufgetaucht, auf denen sich die beiden bei einem romantischen Date küssten. Damals verriet ein Insider: „Lucy und Skeet sind seit etwa über einem Monat zusammen. Obwohl alles sehr neu ist, verbringen sie viel Zeit zusammen.“ Das Duo habe sich dank gemeinsamen Freunden aus dem ‚Archie‘-Universum getroffen. ‚Riverdale‘-Fans kennen Skeet als F.P. Jones, dem Vater von Cole Sprouses Charakter Jughead. Lucy dagegen übernahm in dem Spin-off ‚Katy Keene‘ die Hauptrolle. Der beträchtliche Altersunterschied indes habe die Schauspieler nie gestört, da sie sich innerlich sehr ähnlich seien. „Sie sind beide freundliche Menschen und haben einen witzigen, aber dunklen Sinn für Humor.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ellie Goulding: Caspar Jopling überzeugte sie

Kings of Leon sind am Boden zerstört

Ist Tom Cruise wieder Single?

Was sagst Du dazu?