© Ga Fullner / Shutterstock.com

Luke Perry: Krebs-Vorsorge rettet „Beverly Hills“-Star

Wusstest Du schon...

Billie Lourd: So geht sie mit dem Tod ihrer Mutter Carrie Fisher um

Als Schauspieler Luke Perry (50, „Beverly Hills, 90210“) vor etwa zwei Jahren zu einer Darmspiegelung ging, rechnete er wohl nur mit einer Routine-Untersuchung. Dann kam für den damals 49-Jährigen laut „Fox News“ aber der Schock: Die Ärzte hätten eine Vorstufe von Krebs entdeckt. Diese Wucherungen seien anschließend entfernt worden. Luke Perry sagte demnach, er hoffe, seine Geschichte ermutigt mehr Menschen, sich testen zu lassen. „Wenn ich gewartet hätte, hätte es ganz anders aussehen können.“

Perry gab in dem Interview zu bedenken, dass Darmkrebs sehr gut entdeckt werden könne, sehr viele Menschen aber dennoch daran sterben. Das könne er nicht verstehen. Darum wolle er hinausgehen und die Leute aufklären – auch über die richtige Ernährung: „Ich habe die Menge an rotem Fleisch, die ich esse, deutlich reduziert“, erklärt Perry. „Ich war immer der Steak- und Kartoffeln-Typ – jetzt gibt es das nur noch zu besonderen Anlässen. Ich esse viel mehr Fisch, Natur-Getreide und Ballaststoffe.“

Luke Perry nutzt seine Prominenz für den guten Zweck. Berühmt wurde er durch „Beverly Hills, 90210“. Hier gibt es die Serie

Perry rät zudem dazu, seine Ausscheidungen zu beobachten: „Das ist etwas, über das die Leute nicht sprechen wollen, aber wir reden hier darüber, Leben zu retten. Es ist keine große Sache. Man wirft nur einen Blick darauf und weiß, was los ist.“

(hub/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rita Ora: Karriere dank Craig David

Jess Glynne will die Meere retten

Herzogin Meghan: Stolze Londonerin

Was sagst Du dazu?