Lynda Carter hat Angst herauszufinden, ob sie noch in ihr ‚Wonder Woman‘-Kostüm passt.
Die 70-jährige Schauspielerin, die in den 1970er-Jahren die Titelrolle in der klassischen Live-Action-Comic-Serie spielte, gab zu, dass viele Leute sie nach dem ikonischen Outfit der Superheldin fragen. Auch heute noch ist die Faszination dafür vorhanden. Carter jedoch hat das rot-blaue Ensemble im Bikini-Style schon seit Jahrzehnten nicht mehr getragen und ist sich auch nicht sicher, ob sie es jemals wieder könnte.

Im Gespräch mit dem ‚Us Weekly‘-Magazin für das Feature ‚25 Dinge, die du nicht über mich weißt‘ sagte sie: „Jeder fragt mich, ob ich noch in mein Wonder Woman-Kostüm passe. Ich habe Angst, es auszuprobieren.“ Lynda – die seit der 9. Klasse „einen Schuh der Größe 11“ (entspricht etwa der deutschen Schuhgröße 42) trägt – verriet auch, wie sich ihre Körpergröße im Laufe der Jahre verändert hat. Sie fügte hinzu: „Früher war ich fast 1,80 Meter. Aber das bin ich jetzt nicht mehr!“

Außerdem öffnete sich die Schauspielerin und Sängerin über ihre mangelnden kulinarischen Fähigkeiten. Sie erzählte: „Ich koche nicht. Ich bin jedoch gut darin, starken Ingwertee zu brauen, indem ich mehrere Stunden lang ein Pfund Ingwer koche. Es hilft meinen Stimmbändern.“ Und zum Thema Essen fügte sie hinzu: „Ich esse immer Kekse, wenn sie angeboten werden.“

©Bilder:BANG Media International – Lynda Carter – Wonder Woman Premiere – May 17 – Photoshot