M. Night Shyamalan: ‘Old’ unterscheidet sich von seinen vorherigen Filmen

Wusstest Du schon...

Hoffman vs. Streep: Am Set setzte es eine Ohrfeige

M. Night Shyamalan ist der Ansicht, dass sich die Strandkulisse seines neuen Thrillers ‘Old’ von seinen vorherigen Projekten unterscheidet.
Der gefeierte Filmemacher hat zuvor Filme wie ‘The Sixth Sense – Der Sechste Sinn’ und ‘The Village – Das Dorf’ geleitet und war froh, für seinen neuesten Film einer Stadtkulisse entfliehen zu können.

‘Old’ erzählt die Geschichte einer Gruppe von Menschen, die an einem Strand gefangen sind, der sie unnatürlich schnell altern lässt. Shyamalan enthüllte gegenüber ‘CinemaBlend.com’: “Das war eine Gelegenheit für mich, die Art von Kino zu machen, für die ich nicht viele Gelegenheiten habe. Normalerweise befinde ich mich in Wohnzimmern, Schlafzimmern und Fluren; das war an diesem wunderschönen Strand und ich konnte verschiedene Arten von Klaustrophobie verwenden und verschiedene Werkzeuge benutzen. Es war eine Gelegenheit, eine etwas andere Sprache zu sprechen, an die ich sonst gewöhnt bin und auf diese Gelegenheit habe ich mich gefreut.” Der Filmemacher verriet zudem, dass er wollte, dass sich das Publikum mit den Charakteren identifizieren kann, indem er den Film mit einem “unerbittlich schnellen” Tempo drehte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?