Machine Gun Kelly: Trauer um seinen geliebten Vater

Wusstest Du schon...

Kaley Cuoco will keine Geschenke

Machine Gun Kelly trauert um seinen Vater.
Der US-Rapper verkündet auf Instagram tragische Neuigkeiten: Sein geliebter Papa ist tot. "Eigentlich hatte ich vor, das einjährige Jubiläum von ‘Hotel Diablo’ zu feiern… das Album umfasst alles, das ich sagen wollte und ich weiß, wie wichtig es meinen Fans ist", schreibt der 30-Jährige. "Aber diesen Morgen tat meinen Vater seinen letzten Atemzug und ich habe noch nie in meinem Leben einen so tiefen Schmerz gefühlt." Deshalb nehme er sich erst einmal eine Auszeit von den sozialen Medien. "Ich liebe euch. Danke für alles", schließt der Musiker seinen emotionalen Post. Über die genaue Todesursache seines Vaters ist nichts bekannt.

Zuletzt war Machine Gun Kelly vor allem wegen seiner Romanze mit Megan Fox in den Schlagzeilen, die sich erst kürzlich nach 16 Jahren Beziehung von ihrem Mann Brian Austin Green getrennt hatte. Das Paar lernte sich während der Dreharbeiten zu dem Film ‘Midnight in the Switchgrass’ kennen. Ein Insider berichtete gegenüber ‘E! News’: "Seit ihr Film abgesetzt wurde, verbringen sie viel Zeit miteinander. Sie sind voneinander fasziniert und haben eine Menge Spaß. Es ist neu und aufregend für Megan. Sie war viele Jahre lang nur mit Brian zusammen, und das ist ganz anders. Sie steht darauf."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Lily Allen: So lernte sie ihren Mann kennen

Jennifer Lawrence: Das bereut sie nach ihrer Hochzeit

George Ezra: Kein Album 2021?

Was sagst Du dazu?